Bauprojekte erfolgreich digitalisieren mit Q Point!

Die Firmengruppe Dobler ist ein Familienunternehmen mit einer rund 150-jährigen Geschichte. Mit 9 Standorten bietet das Unternehmen vielfältige Bauleistungen in allen Baubereichen an. Gemeinsam mit der Firma Q Point, dem Spezialisten für durchgängige Digitalisierung im Straßenbau, wurde nun der nächste Schritt im Bereich des digitalen Straßenbaus umgesetzt.

Der Standort Kaufbeuren wurde als erster Standort im Konzern ausgewählt, mit Hilfe der von Q Asphalt zur Verfügung gestellten Möglichkeiten, eine Baustelle mit digitaler Unterstützung durchzuführen.

Auf der Kreisstrasse OAL06 Germaringen in Dösingen (D) sollten an 2 Tagen insgesamt 1.500 to Asphalt AC 11 DS mit 2 Fertiger eingebaut werden. Die Planung des Einbaus erfolgte mit Q Asphalt mit dem Ziel, einen kontinuierlichen und damit qualitativ hochwertigen Einbau der Asphaltdeckschicht sicher zu stellen. Dazu berechnete Q Asphalt auf Basis der Einbaugeometrie sowie der vorgegebenen Rahmenbedingungen und der angepeilten Geschwindigkeit der Fertiger die optimale Lieferkette für die Asphaltanlieferung. Als Ergebnis wurden dann innerhalb des Ortsgebiets 80 to / h verbaut. Über 120 Einbauten und einige Zufahrten konnten fertig gestellt werden. Am zweiten Tag konnte aufgrund der Örtlichkeiten die Einbaugeschwindigkeit auf 120 to / h erhöht und die Baustelle abgeschlossen werden.

210921 Fotos Dobler 1

Q Asphalt half nicht nur bei der optimierten Planung, sondern versorgte die beiden Kolonnen während des Bauprozesses mit allen wichtigsten Informationen betreffend des Materialzulaufs. Damit konnte die Einbaugeschwindigkeit dynamisch angepasst und ein kontinuierlicher und qualitativ hochwertiger Einbau der Asphaltdeckschickt erreicht werden.

Der erste Einsatz wurde mit vielen positiven Erfahrungen abgeschlossen. Das Rollout der Lösung auf die anderen Standorten wird in den nächsten Wochen erfolgen. Das gesamte Unternehmen Dobler wird durch die vernetzte Lösung die digitale Basis schaffen, um einerseits Asphaltprojekte noch besser durchzuführen zu können und andererseits um Verbesserungspotentiale im Dienste ihrer Kunden zu etablieren.

Herzlichen Dank den Mitarbeitern Hr. Rathje, Fr. Unglert, Hr. Engelbrecht und Hr. Riniti, die dieses erste Projekt so engagiert mit den Mitarbeitern von Q Point erfolgreich abgewickelt haben.

210921 Fotos Dobler 3